Archive for November, 2008

Einsatz: Alarmübung, was ein Spass

Datum:
19.11.08 um ca 18:18
Melderdurchsage:
Alarmübung
Einsatz:
Kurz und Knapp… Der Melder ging auf und sofort losgerannt zum Gerätehaus. Auf dem Weg dorthin kam dann erst die Durchsage was überhaupt los war (Alarmübung, und das MITTEN in der Woche!!!). Auf jeden war ich ja gut in der Zeit, da die Durchsage erst kam wo ich schon auf der Hauptstraße war *lach*. Vor der letzten Kurve überholt mich dann noch der Bruder mit dem Fahrrrad und dem Satz “Du warst auch schonmal schneller 😉 ”. Spass muss eben immer sein. Nach dem kurzen Umziehen gings dann direkt als erster aufs Auto. Auch das gabs noch nie 😉 . Ausgerückt sind wir dann nachher mit 1/5 weil einfach niemand mehr kam. Hier nochmal eine Bemerkung an die anderen: Ihr faulen Säcke!! Auch wenns nur ne gammlige Alarmübung war, hätte ich mal mehr erwartet! Am Einsatzsort angekommen sind dann schon munter die Schläuche von den Verteilern abgegangen und die Pumpen liefen aus. Doch auch das gehört dazu 😉 Wir, die HLF Besatzung bekam dann später die “Ehrenvolle” Aufgabe den Einsatzort doch mal auszuleuchten. Somit wurde mit das dickste Auto zum ausleuchten verwendet. Wieso auch nicht?! Später sollte dann noch eine Puppe geborgen werden, welche sich mehr außerhalb des eigentlichen Einsatzgebietes befand. Nur dumm das ich die Puppe direkt gesehen hatte und diese 2m neben uns lag. Also war diese Aufgabe nach 5 Minuten auch erledigt. Als die anderen dann auch fertig waren (Puppe aus Scheune retten usw), wurde abgebaut und sich nocheinmal zur “Einsatzkritik” im Bürgerhaus von Vollnkirchen getroffen. Wir haben dann noch die gebrauchten PA-Geräte und Masken mitgenommen, da diese in Rechtenbach bzw Wetzlar wieder Fit gemacht werden. Und wenn jemand fragt warum im Auto 6 gebrauchte PA-Geräte liegen und nur eine Person hinten sitzt (LF8 war mit 1/2 ausgerückt) liegt das daran, das mal wieder die Welt gerettet werden musste 😉
Sonstiges:
Es war zwar nur eine Alarmübung aber trotzdem fand ich es ARM das nur so wenige da waren. Zudem haben wir extra noch bestimmt 5 Minuten mit dem Ausrücken gewartet bis noch mehr Leute da waren. Ich weiß zwar, das sowas im Einsatz NIE passieren würde aber trotzdem kann man sich auch mal ne Übung antun. Ansich fand ich die Übung jetzt nicht gerade sehr spannend und gut gemacht, aber in Vollnkirchen hat man eben leider nicht so gute Möglichkeiten und immer Übungen in Hüttenberg/Rechtenbach zu machen ist ja auch nicht das feine. Zudem war der Termin (Mitten in der Woche), auch nicht so gut. Aber was solls, dafür war niemand darauf vorbereitet wie es ja auch normal sein soll.