Archive for March, 2010

Einsatz: Türöffnung 2

Datum: 19.3.10 nach 18:00
Melderdurchsage:
Türöffnung
Einsatz
: Dummerweise war ich zu der Zeit als der Melder ging gerade laufen und hatte diesen deswegen auch nicht dabei. Als ich dann etwa 20 Minuten später ganz entspannd zu Hause ankam, meinte meine Mutter es wär ein Einsatz gewesen, irgendwas mit Türöffnung Da der Melder dies auch bestätigte bin ich also ins Auto und runter zum Gerätehaus gefahren. Dort standen die übrigen Kameraden aber schon draußen und die Fahrzeuge waren auch wieder in der Halle. Angeblich wurde der Einsatz auf der Anfahrt abgebrochen da sich das Problem so gelöst hat. Näheres kann ich aber auch nicht berichten, da ich wie gesagt nicht dabei war und auch nicht alles hier schreiben darf 😉 Insgesamt war es somit aber ein relativ kurzer Einsatz.  
Sonstiges: Nichts besonderes zu erwähnen

Einsatz: Türöffnung

Datum: 7.3.10 etwa um 1:15 
Melderdurchsage:
Technische Hilfeleistung Türöffnung
Einsatz
: Auch wenn am Abend davor die JHV der Gemeinde war, lag ich schon im Bett da es mir nicht so gut ging. Unten am Gerätehaus angekommen war das erste Auto schon fast komplett besetzt. Ich selbst habe dann noch einen Platz auf dem RW gefunden (Das erste mal im Einsatz, sonst ja nur HLF;) ). Am Einsatzort angekommen gab es also für uns nicht viel zu machen, da das HLF ja mit 1/8 Besatzung mehr als genug Leute für eine Türöffnung hat. Nach ein paar Minuten wurde dann die Tür auch geöffnet, aber mit Hilfe eines 2. Schlüssels, da der Hausbesitzer nebenan noch einen Schlüssel für die Wohnung hatte. Hierbei ist noch zu erwähnen das es wohl gut war, dass ich dabei war, denn da ich den Einsatzort kannte, wusste ich auch das die Tür, welche zuerst aufgebrochen werden sollte, die falsche war. Gut das der Hausbesitzer also Rechtzeitig die Tür geöffnet hat und auch auf die andere Wohnungstür hingewiesen hat. Aber sowas kann ja immer mal passieren 😉
Sonstiges: Gibt es nichts weiteres zu erwähnen, nur das Hüttenberg direkt nach der JHV auch schon einen Einsatz hatte und es somit im neuen Geschäftsjahr direkt am ersten Tag nach der JHV schon 2 Einsätze gegeben hat.

Einsatz: Sturm Xynthia

Datum: 28.2.10 am Nachmittag
Melderdurchsage:
Technische Hilfeleistung Sturmschäden …
Einsatz
: Dass an diesem Tag der Melder aufgehen wird, war wohl nur noch eine Frage der Zeit, denn die Vorraussagen zum kommenden Sturm waren nicht die besten. Nachdem das Fahrzeug also besetzt war, ging es Richtung Münchholzhausen, da dort Bäume auf der Straße liegen sollten. Die Kameraden der Wehr aus Münchholzhausen waren aber schon vor Ort und so musste neben einer Absperrung von Rechtenbach aus nicht viel mehr getan werden. Bei diesem Wetter die Bäume von der Straße runter zu holen wäre sowieso Selbstmord gewesen. Somit ging es also zurück zum Gerätehaus um in Bereitschaft auf den nächsten Einsatz zu warten. Da das Hungergefühl aber immer stärker wurde, beschlossen wir uns eine Pizza zu holen, doch als diese dann endlich da war ging es direkt zum nächsten Einsatz. Ich hoffe den restlichen Kameraden hat die Pizza geschmeckt! ;). Dieser Einsatz führte uns Richtung Weidenhausen, wo ein Dach gesichert werden musste, da sich die Dachziegel/Platten an einer Seite gelöst hatten. Nachdem dieser Einsatz nun auch erfolgreich beendet wurde ging es wieder zurück zum Gerätehaus. Gleichzeitig war dies auch für mich der letzte Einsatz an diesem Tag. Danach hieß es nur noch warten ;). Um 20:30 wurde dann offiziell die Bereitschaft aufgelöst, da der Sturm nachgelassen hat und im Fall der Fälle dann nachalamiert wird.  
Sonstiges: Für die Unwetterwarnung welche rausgegeben wurde, ist es bei uns dann doch relativ Ruhig geblieben. Gut so! 😉