Archive for April, 2011

Einsatz: Qualmender Baum

Datum:
13.04.2011  um etwa 8:22
Melderdurchsage:

Unklare Rauchentwicklung ohne Dringlichkeit
Einsatz:

Gerade als ich “mal wieder” auf der Arbeit war, ging der Melder auf. Da allein die Durchsage schon ohne Dringlichkeit war, ging es also relativ entspannt zum Gerätehaus. Nachdem das Auto besetzt war, fuhren wir zum Einsatzort welcher kurioserweise rund 200m von meiner Arbeitsstelle entfernt war (Theoretisch hätte ich da auch hinlaufen können :D). Am Einsatzort angekommen bot sich dann ein Bild was ich so noch nie gesehen hatte! Ein Baum, welcher aus einer Öffnung an der Seite ziemlich stark am Rauchen war. Da das ganze doch äußerst kurios aussah wurden erst einmal Bilder fürs Archiv gemacht, bevor mit dem schweren Löschangriff begonnen werden konnte 😀  Letztentlich hat sich heraus gestellt, dass irgendwelche Schüler von der Gesamtschule wohl ihre Zigarettenkippen in den Baum gesteckt haben, und diese sich dann langsam aber sicher entzündet haben.  
Sonstiges:
Gibt es eigentlich nichts zu sagen, nur dass der erste Anblick des “brennenden” Baumes schon sehr lustig aussah.
Grüße:

Da mir niemand einfällt wer heute gegrüßt werden kann, grüße ich einfach mal niemanden 😀

Einsatz: Brand Vereinsheim

Datum:
3.04.2011  um etwa 22:00
Melderdurchsage:

Brand Vereinsheim Rechtenbach
Einsatz:

Weil ich aus “gesundheitlichen” Gründen den ganzen Tag über angeschlagen war, bin ich diesen Einsatz nicht mit gefahren! Da zu dieser Uhrzeit aber mehr als genug andere Atemschutzkampfsäue anwesend waren, war dieser Ausfall auch nicht weiter schlimm. Trotzdem war ich aber die ganze Zeit über durch Melder und “Gesichtsbuch” über die aktuelle Lage informiert. Letztendlich hat es sich wohl um einen Brand in einem Innenhof eines Vereinsheimes in Rechtenbach gehandelt. Die Schwierigkeit dabei muss ein brennender Unterstand gewesen sein, welcher direkt an eine andere Hauswand angebaut ist. Dementsprechend hätte sich das Feuer auch relativ schnell weiter ausbreiten können. Nach dem rechtzeitigen Eintreffen der Feuerwehr muss das ganze aber relativ schnell unter Kontrolle gewesen sein.
Sonstiges:
Wie gesagt kann ich zu diesem Einsatz leider nicht viel schreiben, da ich selbst nicht wirklich anwesend war. Mir wurde nur erzählt das ich wohl doch einiges verpasst habe, wie diverse Situationen auf der Leiter usw 😀 Aber man kann ja nicht überall dabei sein, und ich denke die persönliche Entscheidung nicht zum Einsatz zu gehen war voll und ganz Richtig! Denn die eigenen Kameraden und sich selbst in zusätzliche Gefahr zu bringen weil man nicht ganz Fit ist, muss nicht sein.
Grüße:

Grüße gehen heute an die Todesmutige Heldin raus, welche den Brand erkannt hat und rechtzeitig die Feuerwehr angerufen hat. Ohne dich wäre die ganze Sache vielleicht ganz anders ausgegangen! 😉 Weiterhin gehen Grüße an den Fredi raus, welcher nach Alamierung nur in T-Shirt und kurzer Hose im strömenden Regen von zuhause aus zum Gerätehaus gerannt ist. Da er aber leider zu spät war, wollte er dann bei dem Wetter wieder nachhause laufen. Das ist echt mal eine Einstellung die sich manche als Vorbild nehmen könnten! Respekt!!