Einsatz: Waldbrand

Datum:
20.04.10 etwa um 14:30
Melderdurchsage:

Beginn eines Waldbrandes
Einsatz:

Als der Melder auf ging war ich noch an der FH in Wetzlar. Somit also ab aufs Motorrad zum Gerätehaus. Da die gesamte Gemeinde alamiert wurde, war es wohl doch etwas größeres. In Rechtenbach angekommen ging es dann auf dem 2ten Fahrzeug Richtung Einsatzstelle. An der Einsatzstelle angekommen hatten die anderen Kräfte bereits eines Großteil des Feuers gelöscht. Es handelte sich dabei um eine größere Wiese, welche an einem Waldrand lag und das Feuer somit auch in den Wald hinein ging. ein Großteil der Arbeit bestand nun darin, die noch vorhandenen Glutnester zu löschen und den gesamten Boden zu kühlen. Hierzu wurde mit 2 Fahrzeugen im Wechselbetrieb Wasser geholt. Nachdem alles „nass“ war und keine weiteren Glutnester mehr vorhanden waren, ging es zurück ins Gerätehaus.
Sonstiges:

Ich hätte nicht gedacht das es zu dieser Jahreszeit schon einen Waldbrand gibt. Auch wenn das Feuer an sich nichts großes war, ist wohl doch eine relativ große Fläche am brennen gewesen. Zudem haben die „Nachlöscharbeiten“ dann doch relativ lange gedauert.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Feuerwehr Einsatz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.