PVR Funktion bei Samsung UE46D5700 LED-TV aktivieren!

Wie ich Ende September feststellen musste, ist es nun möglich für die Samsung TV Geräte der D5700 Serie (Und wohl auch 5500) nun endlich möglich, die PVR Funktion freizuschalten. Für die Leute welche nicht wissen was PVR ist…  PVR steht für PersonalVideoRecorder und ist somit eine Funktion zur Aufnahme von TV Material.
Nach der Freischaltung ist es nun möglich, sämtliche TV Inhalte auf eine externe Festplatte bzw. ein anderes USB Gerät aufzuzeichnen (Normalerweise von Werk aus deaktiviert).

Um nun die PVR Funktion freizuschalten muss euer TV Gerät zunächst im Netzwerk sein und ihr müsst das Programm ruSamsungTVCommunicator runterladen, welches ihr über folgenden Link bekommt.

Eine englische Anleitung wie das ganze Funktioniert gibt es hier.

Für Leute die des englischen nicht so mächtig sind werde ich das ganze hier kurz erklären:

 

Teil 1: Download und Einrichtung von ruSamsungTVCommunicator

  • Download von  ruSamsungTVCommunicator über den oben genannten Link
  • Starte die Software und warte bis das TV Gerät automatisch erkannt wird
  • Auf dem TV erscheint eine Meldung, welche akzeptiert werden muss (Steuerung durch Software zulassen)
  • Anschließend kann die Software auf dem Rechner geschlossen werden
  • Das TV Gerät nun ausschalten

Teil 2: TV in den Service Mode stellen

  • Um das TV Gerät im Service Mode zu Starten müssen folgende Tasten der Reihe nach gedrückt werden: INFO MENU MUTE POWER.
  • Das Gerät fährt hoch und zeigt das Service Menü an
  • Nun die Software auf dem Rechner starten
  • In der Software nun auf Factory und dann 3Speed klicken (Das Service Menü verschwindet kurz und erscheint dann wieder mit den versteckten Einstellungen)

Teil 3: Aktivieren der PVR Funktion

  • Nun im Service Menü folgenden Punkte Anwählen Control -> SubOption
  • Hier PVR suchen und auf ON stellen
  • Mit einem Klick auf den Power Button der Fernbedienung werden die Einstellungen gespeichert und das Gerät geht aus.

 

Die PVR Funktion ist nun aktiviert und kann genutzt werden. Zum Testen könnt ihr einen USB Stick anschließen und im normalen TV Programm auf den Record Button der Fernbedienung drücken. Der Stick muss einmalig formatiert werden, und danach wird die Aufnahme gestartet.

Aber mehr als 1-2 Testaufnahmen habe ich persönlich noch nicht gemacht, dafür gibt es ja noch andere Geräte im Haus. Und wie so oft geht es bei Aktivierung solcher Funktionen ja nur um den Spieltrieb und das experimentieren 😉

Vielleicht gibt es ja doch den einen oder anderen hier, welcher diese Funktion dringend gesucht hat.

 

Update: Einige Leute haben mich darauf hingewiesen, dass es wohl Probleme mit manchen USB Sticks gibt. Um Eindwandfrei zu funktionieren muss der Stick auf FAT32  formatiert sein (Wird auch beim Einstecken eines nicht passenden Sticks vorgeschlagen)

Dieser Beitrag wurde unter IT abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

26 Antworten zu PVR Funktion bei Samsung UE46D5700 LED-TV aktivieren!

  1. jacko sagt:

    Boh wenn das stimmt was da steht ist das die beste Nachricht überhaupt…. anfangs hieß es das es niemals bei den UE46D5700 gehen würde… und nun doch…. hammer GEIL!!!

    Und ja ich bin einer der die Funktion gerne hätte 😉 … immerhin habe ich mir damit rund 100-200€ gesparrt oO…. zumindest vor gut einen halben JAhr.

  2. Fluppie sagt:

    @jacko

    Mittlerweile funktioniert das ganze! Ich hatte auch immer erst lesen müssen das es nicht funktioniert. Nun ist es freigeschaltet 😉

    Fluppie

  3. jacko sagt:

    hoi,
    sag mal was für eine firmware brauch ich?? habe im service-menü nachgeguckt… dort hab ich fogendes:

    T-MST5DEUC-1013.2
    T-MST5DEUs-1002

    muss ich den tv updaten??

  4. Fluppie sagt:

    Da bin ich mir nicht sicher.
    Je älter desto besser bestimmt 😉
    Lass es einfach erstmal so.
    Ich hatte mir mit einem Firmwareupdate mal das ganze Gerät zerschossen 😀 war aber direkt nach dem Kauf und konnte es dann einfach umtauschen 😉

  5. jacko sagt:

    habs jetzt ausprobiert… hat funktioniert mit der freischaltung ^^ … samyGo ist für mich im moment noch uninteressant….

    ABER ich wollte jetzt probehalter mal was aufnehmen auf einen 8GB usb-stick…. doch dann kommt die meldung „Test nicht bestanden“ ….. kann man das irgendwie umgehen?

    • Eric sagt:

      Probier mal den Stick, an deinem zweiten USB Slot aus! Danach hat es bei mir funktioniert! Dann ist der Stick über Source als Aufnahmestick gekennzeichnet!

      8GB Tevion Stick vom Aldi!

  6. Fluppie sagt:

    Bei mir hat alles ohne Probleme funktioniert.
    Der Stick muss entsprechend formatiert sein, evtl. liegt da das Problem…

  7. georg sagt:

    Hallo erst mal

    Habe das ganze mit meinem LE32D550W… auch gemacht, nur leider tut sich wenn ich auf die Recordtaste drücke absolut nichts. Angeschlossen habe ich eine ext.40GB 2,5″ Platte.
    Kann es sein daß ich im Servicemenü den Typ von 550 auf irgendetwas anderes ändern muß oder so ähnliches. Danke an die Feuerwehr für die rasche Hilfe.
    Gruß georg

    • Fluppie sagt:

      Hallo Georg,
      Wie das beim 5500 kann ich dir leider nicht sagen.
      Den Typ würde ich erst einmal nicht ändern,im schlimmsten Fall geht damit am Ende gar nichts mehr.
      Evtl. ist gibt es ab einer bestimmten Firmwareversion auch eine Sperre sodass auch ein Freischalten der Funktion nichts mehr bringt.
      Ich selbst habe meinen 5700er auch ewig nicht mehr geupdatet.

  8. georg sagt:

    Hallo wieder mal

    Danke erstmal für die Antwort.
    Kannst du mir sagen warum meiner „550“ heist und nicht wie die anderen eine tausenderbezeichnung hat?
    Danke schon mal

    • Fluppie sagt:

      Ich gehe davon aus das es sich bei deinem Gerät um ein LCD Gerät handelt. Die neuen LED Geräte haben alle 1000er Bezeichnungen.

  9. georg sagt:

    Danke!! Schönen Montag noch.

  10. Matej sagt:

    IHR SEID DER HAMMER!
    ES FUNKTIONIERT!! 😀
    Hätte ich nicht gedacht 😉 Und das obwohl ichdie neusten Updates auf meinen Fernseher habe!
    GEIL GEIL GEIIIIIIL!!!!!!
    DANKE EUCH!!!

  11. Günter sagt:

    Hiho geht das auch mit dem Gerät: UE40ES5800??

  12. Bastifreee sagt:

    Habs grad mit dem ue46d5700 mit der firmware 1019 getestet… funzt einwandfrei

  13. Stefan sagt:

    Hallo Jan,

    vielen Dank für die Klasse Anleitung: funktioniert einwandfrei!

    Ich mußte allerdings an meinem UE46D5700 noch zwei Einstellungen vornehmen, bevor er die Steuerung durch die Software zuließ:
    1) Menü -> „System“ -> „Datendienst“ = Aktivieren
    2) Menü -> „System“ -> „Netzwerk-Fernbedienung“ = An

    Festplatten, die nur per USB angeschlossen werden habe ich mehrere probieren müssen, bis ich eine gefunden habe die dem Fernseher schnell genug ist.
    Funktionieren tut es mit dieser hier:
    https://www.amazon.de/dp/B005A97A86/ref=as_li_tf_til?tag=wd30su-21&camp=1410&creative=6378&linkCode=as1&creativeASIN=B005A97A86&adid=0TPQJK640ZH0W3BVXAQ9&

    King Regards
    Stefan

  14. thomas sagt:

    Hi an alle,
    leider bleiben die Tastenkombinationen Factory und 3Speed ohne Ergebnis, habe einen UE40D6500
    Jemand eine Idee warum?

  15. Duijk sagt:

    Hallo,

    habe ein Problem, das der RC fehlschlägt trotz deaktivierter Firewall/Virenscanner
    (RC-Anmeldung-Fehler TCPConnect fehlgeschlagen Extended error:1)
    Habe ein UE46C6200. Kann mich nicht mit der Fernbedienung auf den Fernseher einlocken. Weiss jemand den Fehler den ich mache?

    Gruesse Duijk

  16. Gion sagt:

    Hallo,
    ich habe alles nach Anleitung gemacht- ich besitze einen Ue40D500. Leider kommt ein Fehler „Nicht verfügbar“ wenn ich die Pause Taste drücken und wenn ich auf die Aufnehmen Taste drücke, passiert nichts. Ich habe leider die neuste Firmware drauf. Gibt es da noch möglichkeiten?

  17. Nocuma sagt:

    Alles bestens funktioniert. Was für eine Schweinerei von Samsung. 10 Min. Arbeit und ich kann aufnehmen.

  18. Antje sagt:

    Hi,
    habe heute endlcih meinen UE46D5700 entsprechend eingerichtet. Aufnahme und Timeshift funktioniert. Super! Danke.
    Habe das aktuellste Update auf dem Fernseher – welche weiß ich grad nicht.
    Angeschlossen habe ich eine ehemalige Acer-Laptop-FP, die ich in ein neues Gehäuse gepackt habe. Nachdem ich diese am Rechner normal NFTS-formatiert habe, wurde sie ohne Probleme vom Fernseher erkannt.

  19. Franz sagt:

    Samsung UE46D5700, hat super geklappt. Danke.
    Nur schade dass der TV kein TS – Format unterstützt, in dem viele Receiver recorden.

  20. AtzeZ sagt:

    Hab meinen UE40D5700 mit Firmware T-MST5DEUC_1027.0 von 06-2015 für PVR freigeschaltet.
    Soweit alles funktioniert ausser die nervige Anzeige nach dem Formatieren:“Das Gerät hat den Leistungstest nicht bestanden“ aber hier gibt es auch Hilfe im web: http://www.softwareok.de/?seite=faq-DIES-UND-DAS&faq=25

  21. Peter sagt:

    Hallo
    Ich bräuchte eure Hilfe.
    Seit zwei Tag kommt beim einschalten des TV Gerätes immer eine Meldung das man im Service Menü den Typ, Local Set und Front Color Option einstellen sollte.
    Es funktionieren die HDMI Anschlüsse nicht mehr, das Fernsehen und der USB Anschluss funktioniert aber.

    Kann mir jemand einen Screenshot vom Service Menü zukommen lassen, wo der Typ ersichtlich ist.
    Danke

  22. Horsty sagt:

    Hallo,

    kann es sein das bei der neusten Firmware-Version T-GAS6DEUC_1028.0 diese Möglichkeit des PVR-Upgrades entfernt wurde? Ich habe weder einen Hotel-Modus, einen PVR-Modus noch die Möglichkeit der Modelumstellung von D6200 auf D6100 (ausgegraut).

    Habe ich mit dem neusten Update mir nun die Möglichkeit genommen diese Funktion überhaupt zu nützen?

    Weiß da jemand zufällig mehr?

    Beste Grüße
    Horsty

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.