Einsatz: Ölspur

Datum:
15.05.2009 um ca. 15:50
Melderdurchsage:
Ölspur im Gewerbegebiet, ohne Dringlichkeit
Einsatz:
Durch einen gewissen “Kontakt” wusste ich schon 10 Minuten früher das wir alamiert werden, und machte mich also schonmal bereit. Als der Melder dann aufging, ging es eher gemütlich zum Gerätehaus. Mit dem ersten Auto raus und im Gewerbegebiet angekommen haben wir dann das Ausmaß gesehen. Ein durchaus sehr schlauer Mensch hatte dort wirklich eine ganze Menge von schwarzem öligen Zeug verteilt und die großen Pfützen waren alle Schwarz. Auch der Gulli sah nicht besser aus. Nachdem wir festgestellt hatetn das unser Bindemittel auf Wasser nicht wirklich was bringt, wurde Bindemittel von Hüttenberg besorgt und das Wasseramt angerufen. Die Lage wurde immer “brisanter”, weil das Wetter sich deutlich zuzog und es schon anfing zu regnen. Später wurde beschlossen ein Absaugauto zu holen um das Zeug abzusaugen, was übrigens sich jetzt als Kleber auf Bitumenbasis herausstellte. Totall durchgenässt haben wir dann das Zeug eingepackt und den Einsatz beendet 😉
Sonstiges:
Vielleicht sollten wir nun auch mal Bindemittel für/auf Wasser aufs Auto machen 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Feuerwehr Einsatz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.