Einsatz: VU

Datum:
23.8.07 gegen 14:15
Melderdurchsage:
Verkehrsunfall
Einsatz:
War nicht dabei, da @school. Aber der Einsatz muss sehr gut gelaufen sein.
Sonstiges:
Erster Alarm in der Schulzeit. Melder war @home da ich “noch” ohne Führerschein schlecht von der Schule wegkomme ;) Aber meine Mutter hat mir dann berichtet was los war…
Zeitungsartikel:

19-Jähriger rammt Baum

23.08.2007

Hüttenberg. (ve/nk). Schwere Verletzungen hat ein 19-jähriger Mann aus Oberbiel erlitten, der gestern mit seinem Auto bei Hüttenberg frontal gegen einen Baum geprallt ist. Nach Angaben der Polizei verlor der Fahrer auf trockener Fahrbahn und gerader Strecke zwischen Hüttenberg und dem Kreisverkehr auf der Landesstraße zwischen Rechtenbach und Lützellinden die Kontrolle über sein Fahrzeug, das nach links von der Fahrbahn abkam.

“Aus bisher ungeklärten Gründen” sei der rote Ford Es-cort des jungen Oberbielers von der Fahrbahn abgekommen und dann gegen den nahe der Straße stehenden Baum geprallt, teilten die ermittelnden Polizeibeamten nach dem Unfall mit. Der 19-Jährige war mit seinem Personenwagen aus Hüttenberg-Hörnsheim gekommen und befuhr die Kreisstraße 981 in Richtung des Kreisverkehrs auf der Landesstraße 3054 zwischen dem Ortsausgang von Rechtenbach und der Auffahrt auf die Autobahn 45. Als Unfallzeit gibt die Polizei in Wetzlar 14.15 Uhr an.Feuerwehr schneidet Dach des Autos ab, um Fahrer schonend zu bergen Neben Polizei und Notarzt waren zahlreiche weitere Rettungskräfte an der Unfallstelle aktiv, darunter Feuerwehrleute aus Rechtenbach und Hüttenberg mit insgesamt sieben Fahrzeugen. Die Feuerwehr musste das Dach des Autos abtrennen, damit der Verletzte schonend aus dem Wrack geborgen werden konnte.

Der junge Mann wurde zur weiteren Behandlung in die Uni-Klinik nach Gießen gebracht. An dem Auto entstand Totalschaden. Wegen der aufwendigen Bergungsarbeiten und des Einsatzes des Sachverständigen war die Strecke bis etwa 17 Uhr voll gesperrt.

Quelle: http://wnz.de/main.php?ses_viewmode=37&dir=3&content_id=313918

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Feuerwehr Einsatz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.